Mediation

Mediation bietet Ihnen bei Ihrer Trennung oder Scheidung die Möglichkeit, gemeinsam mit Ihrem bisherigen Partner in sämtlichen Themenbereichen eine einvernehmliche, außergerichtliche Lösung zu finden. Ihre eigenen Bedürfnisse und Fairnessvorstellungen sind der Maßstab, an dem Ihre Lösungsvorschläge gemessen werden.

Wie funktioniert das?

Wenn Sie das Ziel haben, eine formwirksame Vereinbarung zu sämtlichen Folgen Ihrer Trennung und Scheidung zu schließen, führe ich Sie durch ein strukturiertes Mediationsverfahren.

Auf Grund meiner mehr als 15 jährigen Mediationserfahrung biete ich Ihnen ein bewährtes und straffes Verfahren an.

Wir sammeln zunächst die Themen, zu denen Sie eine Regelung finden wollen. Dabei lege ich großen Wert darauf, dass die Themen, die in einem späteren Scheidungsverfahren bedeutsam sind, von Ihnen durchdacht werden.

Das sind zum Beispiel:

Regelungen hinsichtlich der Wohnsituation:

  • Wer bleibt im Haus, wo sollen die Kinder leben?

Vereinbarungen zu den monatlichen Zahlungen:

  • Wieviel  Geld steht zur Verfügung?
  • Wieviel Geld benötigt jeder?
  • Sind Ausgleichszahlungen erforderlich?
  • Wie hoch ist der Bedarf der Kinder? Wie kann der Bedarf der Kinder gedeckt werden?

Für diesen Bereich habe ich eine Vorgehensweise entwickelt, die sich in den vergangenen Jahren in zahlreichen Fällen bewährt hat.
Dieses Modell zeichnet sich dadurch aus, dass man schnell zu akzeptablen und verständlichen Lösungen gelangt, die zudem noch unproblematisch angepasst werden können.

Teilung des während der Ehezeit erworbenen Vermögens:

  • Welche Vermögenswerte wurden gemeinsam erwirtschaftet?
  • Welche Gerechtigkeitsvorstellungen haben Sie für eine Teilung?
  • Wie können diese Gerechtigkeitsvorstellungen in eine von allen als fair empfundene Vereinbarung einfließen?

Das Besondere an der Mediation ist, dass Sie jeden Schritt des Verfahrens verstehen und immer die Kontrolle haben, ob Ihre Interessen unter Fairnessgesichtspunkten hinreichend berücksichtigt sind. Sie haben Zeit und Gelegenheit, die Bedeutung des jeweils behandelten Themas für sich zu klären.

Durch die konstruktive, zielorientierte und faire Vorgehensweise finden Sie schnell Lösungen zu den bislang streitigen Themen und vermeiden dadurch langjährige Gerichtsverfahren mit einem oft erheblichen Gebührenaufwand.

Was kostet Mediation und wie lange dauert sie?

Die Kosten der Mediation bestehen aus zwei Bausteinen:

1. Mediationssitzungen:
Das Honorar für die Mediationssitzungen beträgt pro Stunde 200.- € (zzgl. Mehrwertsteuer). Zumeist stellen mir die Medianten Unterlagen (Einkommensnachweise, Listen mit Bedarfspositionen, Belege zu Vermögenswerten …) zur Verfügung, die ich für die folgenden Sitzung vorbereite. In diesen Fällen berechne ich pauschal 1 Stunde als Vorbereitungszeit.

2. Vereinbarung:
Wenn Sie im Rahmen der Mediation eine Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarung treffen, bemessen sich meine Gebühren nach der Rechtsanwaltsgebührenordnung wobei dann die bereits geleisteten Honorare für die Vorbereitungszeiten angerechnet werden.

Die Dauer hängt von der Anzahl und dem Umfang der zu behandelnden Themen ab. Eine komplette Scheidungsmediation, in der sowohl die Fragen der monatlichen Zahlungen als auch die Vermögensauseinandersetzung  bearbeitet werden, dauert im Regelfall 6 – 10 Sitzungen.